Internationales Privatrecht (IPR)

Die Admassierungsklage im internationalen Verhältnis ist ebenfalls von der Auffassung über die Rechtsnatur abhängig und in der Lehre umstritten:

  • Konkursrechtliche Admassierungsklage mit Reflexwirkung auf das materielle Recht
    • Ausschluss von der Anwendung des LugÜ (vgl. LugÜ 1 Abs. lit. b)
  • Admassierungsklage als materiell-rechtliche Zivilklage
    • Fraglich, weshalb die Admassierungsklage im internationalen Verhältnis vom Anwendungsbereich des LugÜ ausgenommen sein soll (vgl. LugÜ 1 Abs. 2 lit. b)

Für alles Weitere vgl. HUNKELER / SCHÖNMANN, a.a.O.

Literatur

  • HUNKELER DANIEL / SCHÖNMANN ZENO, in: BOESCH KURT / DUSS JACOBI VANESSA / HUNKELER DANIEL / MARRO PIERRE-YVES / MEIER-DIETERLE FELIX C. / RENGGLI HELEN / SCHÖNMANN ZENO, Klagen und Rechtsbehelfe im Schuldbetreibungs- und Konkursrecht, § 9 Konkursbetreibung, Ziff. VIII (Admassierungsklage (Art. 242 Abs. 3), Basel 2018, Rz 9.216 f. / S. 637
Drucken / Weiterempfehlen: